Filme

Empfehlenswerte Filme über die Energiewende

 
Die 4. Revolution
In Hunderten von Veranstaltungen in der ganzen Welt – von Beirut bis Irkutsk, von Berlin bis Fukushima – diskutierten TeilnehmerInnen vielfach auch unter Anwesenheit des Regisseurs Carl – A. Fechner die mitreißende Message des Films: die 100-prozentige Umstellung der Welt auf ein dezentrales, gerechtes System der Energieversorgung aus Erneuerbaren Ressourcen ist möglich, – und zwar schon bis zum Jahr 2030. Eine DVD Fassung in 8 Sprachen steht aktuell zur Verfügung.
von Frank Farenski
Erfolgreich ist der neue Kinofilm von Frank Farenski "Bauen mit der Energiewende" gestartet.  Viele "freilaufende Bürger/innen" waren gekommen, um sich darüber zu informieren, wie sie ihr Haus bzw. Wohnung sanieren oder neu bauen und fit für die Zukunft machen können. Indem sie die Energiewende gleich mit einbauen. "Bauen mit der Energiewende" ist ein weiterer Film von Frank Farenski nach den  drei früheren Filmen: Leben mit der Energiewende 1-3. Die Filme zeigen auf lockere und unterhaltsame Art und Weise beeindruckende Beispiele.

Die Filmemacher  unterstützen  Filmvorführung!  Medien und Unterstützung stellen wir kostenfrei zur Verfügung. Ebenso werden Filmvorführungen persönlich begleitet.

 
 
 
 
Up de Bank 
(Ein Film des Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltige Entwicklung)
Eine kurzer Videobeitrag zeigt beiendruckend, wie einfache Menschen vom Land sich nichts mehr vormachen lassen:
Sie haben "ihre Energiewende" voll im Griff.
 
 
 
 
Behind The Scenery 

(Ein Film des Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltige Entwicklung)
Ein Film von Jugendlichen für Jugendliche oder die sich noch so fühlen. Ein toller Appell:
Öffne dein Herz und mache dir Gedanken über den Klimawandel

 
 
 
Before The Flood (DEUTSCH) TEIL 1 und 2 | Dokumentation | mit Leonardo DiCaprio
Before the Flood ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm von Fisher Stevens nach einem Drehbuch von Mark Monroe, der am 9. September 2016 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere feierte. Im Film äußern sich prominente Führer und Politiker, mit denen sich der Schauspieler Leonardo DiCaprio trifft, zu den Folgen des Klimawandels. Hierzu gehören der damalige Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon, die ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und Barack Obama, seinem Außenminister John Kerry, aber auch Papst Franziskus. Am 3. Oktober 2016 wurde der Film beim South by South Lawn im Weißen Haus erstmals in den USA gezeigt und am 9. Oktober 2016 im Rahmen des Hamptons International Film Festivals vorgestellt. (https://de.wikipedia.org)