Katalog

fuchs stehend n l 300In einer virtuellen Sammlung werden einige wichtige landwirtschaftlichen Kulturen vorgestellt.

Bei einigen Pflanzen können wir uns die Samen von allen Seiten betrachten.
Ein Same ist ein ruhender Embryo mit Nährgewebe und Samenschale. Für die Entwicklung der jungen Pflanze sind in dem Nährgewebe die nötigen Reservestoffe, wie Eiweiß, Stärke und Fett gespeichert.

Getreide

zählt zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Kulturen. An der Spitze im Anbau liegt der Weizen. Getreide gibt es als Winter- und Sommerformen. Weizen, Roggen, Gerste und Triticale werden vorwiegend als Wintergetreide angebaut. Braugerste, Hafer und Mais werden im Frühjahr ausgedrillt.
Einige ausgewählte Getreide:
360° Ansicht von: Gerste       Futtergetreide, aus Sommergerste wird Bier gebraut

360° Ansicht von: Roggen     Brotgetreide, wächst auf närstoffarmen Böden

360° Ansicht von: Weizen      Brot- und Futtergetreide, weltweit das wichtigste Getreide

weitere Getreide: Triticale (Kreuzung zwischen Weizen und Roggen), Hafer

Getreide dient in erster Linie der Ernährung von Menschen und Tieren. Zusätzlich  kann  Stroh oder Mist zur Erzeugung von Energie genutzt werden.


Leguminosenbuschbohnen

haben die Eigenschaft in Symbiose mit Knöllchenbakterien den Stickstoff aus der Luft zu binden. Der Anbau von Leguminosen ist daher eine wichtige Maßnahme in der Fruchtfolgegestaltung. Die Samen sind sehr eiweißreich und werden als Futtermittel verwendet. Leguminosen werden auch zur Grünfütterung eingesetzt.

360° Ansicht von: Ackerbohne        

360° Ansicht von: Buschbohne

360° Ansicht von: Lupinien

 

 

 


Hanf und Lein Hanf

werden für die Produktion von Fasern angebaut. Als nachwachsende Rohstoffe gewinnen sie immer mehr an Bedeutung. Bei Hanf, lateinisch Cannabis, dürfen nur Sorten angebaut werden, die nicht als Drogen geeignet sind. Aus dem Samen von Lein wird Leinöl gewonnen, ein wichtiger Stoff in der Farbenindustrie.

360° Ansicht von: Hanf

 

 

 

 

 

 

 


MaisMais

ist eine wichtige Futterpflanze. In der Regel werden die Maispflanzen vor der Reife gemäht. gehächselt und in Silos daraus Futtersilage erzeugt. Um Maiskörner zu ernten, müssen die Pflanzen ausreifen. Auch für die Energiegewinnung sollte der Mais ausgereift sein.

 

360° Ansicht von: Maiskorn

 

 

 


Fotolia 90106615 XSSojabohnen

sind ein wichtiger Eiweißlieferant  für die menschliche und tierische Ernährung. 
Besonders Vegetarier sind auf Soja in  ihrer Ernnährung angewiesen.

360° Ansicht von: Sojabohne

 

 

 

 

 


 sonennblumenSonnenblumen

liefern Öl und sind auch als Energieplfanzen geeignet. Manche Landwirte bestellen Randstreifen von Maisflächen zur Freude der menschen mit Sonnenblumen.

360° Ansicht von: Sonnenblume

 

 

 

 

 


Zuckerruebe

Zuckerrüben

liefern nicht nur Zucker sondern auch Kraftstoff und Futtermittel
(Zuckerrübenschnitzel)

 

360° Ansicht von: Zuckerrübe