Elektrische Energie

Kraftwerke der Zukunft

Elektrische Energie wurde in der Vergangenheit in  Kraftwerken aus  Energieträgern (Kohle, Erdgas, Erdöl, Kernbrennstoffe) gewonnen.

Kraftwerke der Zukunft nutzen diese Brennstoffe nicht mehr. Kohle, Erdgas und Erdöl werden zunehmend knapper und Atomkraftwerke können  nicht ohne Risiko betrieben werden.

Beispiele der Erzeugung elektrischer Energie:

fuchs stehend n l 300 Die Hinwendung zur erneuerbaren Energie ist zur Herausforderung für die Menschheit geworden.

  • Moderne Kraftwerke nutzen heute Wasser, Wind, Sonne, Biomasse und Erdwärme zur Gewinnung von Strom und Wärme.
  • Die erzeugte elektrische Energie wird durch Elektrizität übertragen oder gespeichert.
  • Durch die  Speicherung von  Energie, kann diese dann genutzt werden, wenn sie benötigt wird.
  • Elektrische Energie kann in Batterien  (als chemische Energie) gespeichert werden und ist so auch trasnportfähig.

 

Etwa 40 % des weltweiten Energiebedarfes wird durch elektrische Energie gedeckt.

Davon entfallen

  • 20 % auf elektrische Antriebe
  • 19 % auf Beleuchtung
  • 16 % auf Kimatechnik
  • 14 % auf Informationstechnik

 

 

ausrufezeichenIn der Physik wird für die elektrische Energie das Formelzeichen E und die Einheit Wattsekunde (Einheitenzeichen: Ws) oder Joule (J) verwendet.
Dabei ist 1 Ws = 1 J.
Gemessen wird die Energieumsatze in kWh (Kilowattstunde); 1 kWh = 3.600.000 Ws