Page 2 wetter.pdf Full Version
							
                                Kleine Wetterkunde
Agrarwetterstation
Nicht nur die Landwirte interessieren sich für das Wetter, sondern auch die Gärtner, Tier-, Forst- und Fischwirte sind vom Wetter abhängig.
Heute werden Wetterdaten von automati- schen Wetterstationen erfasst. Sie dienen zusammen mit Satellitenaufnahmen den Wettervorhersagen. Die Messdaten werden auch genutzt, um Entscheidungen bei- spielsweise für einen gezielten Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemittel zu tref- fen.
Dazu wird im Abschnitt »Precision farming« näher eingegangen.
Die automatisch erfassten Daten werden dokumentiert und finden Verwendung innerhalb der betrieblichen Nachweis- führung, aber auch in der Klima- oder Agrarforschung.
Wetterdaten sind ebenfalls nötig, wenn Kartoffeln, Gemüse oder Futter künstlich beregnet werden sollen. Dabei berechnen Computerprogramme mit Hilfe von Wetterdaten, ob, wann und wie viel bereg- net werden soll.
Mit Sensoren werden folgende Messdaten erfasst:
• Temperatur (°C) im Boden , in 20 cm
und1mHöhe
• Luftfeuchtigkeit (%)
• Luftdruck (Bar)
• Regen/Schnee (mm)
• Windgeschwindigkeit (m/s) und -rich-
tung (grad)
• Globalstrahlung W/m2
Agrarwetterstation
Seite 2 von 7