Bollewick

k Bild1

Kontakt:

Bioenergiedorf Bollewick im Garten der Metropolen

17207 Bollewick
Dudel 1

Internet:
http://www.dorfkern.euhttp://www.bioenergiereporter.wordpress.com

Betreiber:

2 BGA durch Landwirtschaftsbetriebe;  Wärmenetz durch die Gemeinde

Daten:

  • Rindergülle, Rindermist, Energiepflanzen Silomais, Grasschnitt, Ackerkleegras, Rüben
  • 1 BGA 500 kWel
  • 1 BGA 600 kWel
  • 2 Mio.kWh Wärmenutzung Netz
  • 3.800 Trm Wärmenetz
  • 53 Anschlüsse
  •  ca. 422 Einwohner,  ca. 100 Haushalte

Anschluss / Versorgung:

53 Hausanschlüsse, darunter 5 Sondergebäude (KiTa, Die Scheune, Landwerkstätten)

weitere erneuerbare Energien:

  • Photovoltaik: ca. 140 kWp auf kommunalen Gebäuden, ca 100 kWp auf privaten Gebäuden;
  • Biomasseheizungen Tischlerei und Holzhof
  • 148 LED Straßenbeleuchtungen
  • Bio-Landhotel und E-Tankstelle
  • Beteiligung am Elde Bürger- und
  • Kommunalwindrad (Planung)

Ziele:

100 % regenerative Wärme, Wärmeüberschüsse für Biomassetrocknung, u.a. kommunaler grünschnitt Nutzung von Stromüberschüssen aus Windkraft für Power to Heat (direkt), Smart Heat, Optimierung der Wärmenetze; Ein hohes Teilhabepotential für Kommunen und Bürger sichern und Energiewende als kulturellen und sozioökonomischen Wandel erlebbbar machen, Erträge aus EE für daseinsvorsorge und Lebenswert mobilisieren.

Betriebnahme:

  • Gläsernes Energiedorf
  • Initiator und Leitprojekt der Bioenergieregion Mecklenburgische Seenplatte, Bundessieger 2009 im BMELV-Wettbewerb;
  • Netzwerkpartner des Bioenergiedorfcoaching MV;
  • Neusiedlergebiet 55 +: Gemeinde verfügt über Betreibernachweis gem. EEWärmeG;
  • Infopunkt am Pumpenhaus mit Rastplatz und Milchtankstelle in Bollewick